Neurodermitis - Infos

Neurodermitis ist ein Problem, dass viele Menschen trifft
Unsere Gesundheitsseiten: Haut (Psoriasis, Schuppen)  |  ADS (ADHS)

Allergene / Kreuzallergien

Allergiker können an einer Krankheitsform leiden oder aber auch an sogenannten Kreuzallergien.Viele Neurodermitiker haben eine zusätzlich Nahrungsmittelallergie oder auch eine Hausstaubmilbenallergie. Die spezifischen Immunglobulin-Antikörper, welche normalerweise gegen ein bestimmtes Allergen gerichtet sind, haben die Fähigkeit auch Allergene aus anderen Allergenquellen zu erkennen.

Die Allergie stellt für den Neurodermitiker ein zusätzliche Belastung dar.

Allergien und Hypersensitivitäten könen sich wie folgt äußern:

  • an den Schleimhäuten in Form von Heuschnupfen oder Bindehautentzündung

  • an den Atemwegen als Asthma

  • an der Haut in Form von atopischer Dermatitis oder Kontaktekzemen

  • im Gastro-Intestinal-Trakt (Erbrechen, Durchfall)

  • als anaphylaktischer Schock

Sie werden durch Allergene ausgelöst. Allergene gibt es in einer großen Vielzahl. Sie können nach folgenden Gesichtspunkten eingeteilt werden:

  • Allergenquelle (Tierhaare, Pollen, Milben)

  • Art des Kontaktes (Inhalationsallergen, Nahrungsmittelallergen)

  • Allergische Reaktion ( Neurodermitis, Kontaktallergie)

  • Aminosäure-Sequenz (Gruppe-5-Graspollenallergene) oder Proteinfamilie (Lipocaline, Profiline)

Allergene wie z.B. das der Birke können sich an Dieselpartikel (Feinstaub) heften und somit beim Einatmen in tiefere Lungenabschnitte gelangen. Dieselpartikel könnten als „Träger“ der Allergene eine Sensibilisierung fördern.

Infos zu Psoriasis, Akne, Warzen, Herpes:

Infos Haut (Akne, Psoriasis, Warzen)

Diskussions-Foren:

Forum Haut (Akne, Psoriasis, Herpes, Warzen)

Neurodermitis bei Elternforen.com